Vonovia Stiftung

Spielende Kinder2

Die Stiftung

Die Vonovia Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts. Sie hat ihren Sitz in Düsseldorf. Das Wirken der Stiftung kommt den Mietern und ihren Angehörigen in den Häusern und Wohnungen zugute, die unter dem Dach der Vonovia vereint sind.

Aufgabe der Stiftung ist es, Hilfe in sozialen Notlagen und bei Hilfsbedürftigkeit zu gewähren, sowie intakte Nachbarschaften und Ausbildung zu fördern. Die Stiftung leistet damit einen Beitrag zur Gestaltung und Sicherung des sozialen und nachbarschaftlichen Miteinanders in den Liegenschaften der Vonovia. Sie unterstützt dabei ausdrücklich bürgerschaftliches Engagement, Eigenverantwortlichkeit und private Initiative im Lebensraum „Wohnen“. Insbesondere fördert sie kleinere Projekte, die aus der Eigeninitiative der Bewohner und der Nachbarschaften entstehen. Die Stiftung ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig.

Gegründet wurde die Stiftung im Jahr 2002. Im Zuge der Fusion mit der GAGFAH wurde diese im August 2016 zur Vonovia Stiftung umfirmiert. Für ihre Arbeit stehen ihr die Erträge aus dem Stiftungskapital von fünf Millionen Euro zu. Das Stiftungsvermögen kann durch weitere Zustiftungen, Zuwendungen Dritter und durch Spenden an die Stiftung erhöht werden. Die Stiftung ist selbstlos tätig und verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Zwecke. Der Stiftungszweck dient dem Sozialen, dem Zusammenleben, der Hilfe zur Selbsthilfe und der Ausbildung.